Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zwei Verletzte bei Unfall eines Rettungswagens

      Erftkreis (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 08.10 Uhr,
verunfallte ein Rettungswagen auf winterglatter Fahrbahn auf der
Bundesstraße 477, in Höhe Landstraße 277.
    Der Rettungswagen befand sich auf einer Transportfahrt von
Kerpen nach Bergheim. Als die Ampel für die Fahrerin auf
Rotlicht umsprang, bremste sie das Fahrzeug ab. Dabei brach das
Fahrzeug aus, geriet ins Schleudern und prallte gegen die
Leitplanke, drehte sich noch einmal und kam auf der Fahrbahn
wieder zum Stehen.
    Der transportierte Patient und der begleitende Arzt erlitten
durch den Unfall keinerlei Verletzungen. Ein Rettungssanitäter,
der sich ebenfalls im Transportraum aufhielt erlitt schwere
Verletzungen und mußte mittels Hubschrauber in eine Klinik
verbracht werden.
    Die Fahrerin erlitt einen Schock und konnte nach ambulanter
Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: