POL-REK: Enkeltricks scheiterten - Erftstadt

POL-REK: Enkeltricks scheiterten - Erftstadt
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die vier Angerufenen erkannten sofort die betrügerischen Absichten und beendeten umgehend das Telefonat.

Zwei Frauen und zwei Männer im Alter zwischen 53 und 83 Jahren wurden am Mittwoch (10. Februar) zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr in ihren Wohnungen in Liblar und Lechenich von unbekannten Personen angerufen. Diese forderten unter einem Vorwand Geldsummen. Die Angerufenen blieben skeptisch, beendeten das Gespräch und informierten sofort Familienangehörige und die Polizei.

Die Polizei rät: Bleiben auch Sie skeptisch und lassen Sie sich nicht auf die Forderungen des Anrufers ein. Über den Notruf 110 ist die Polizei rund um die Uhr erreichbar.

Angehörige und Nachbarn werden gebeten Seniorinnen und Senioren in ihrem Umfeld auf die Betrugsmasche aufmerksam zu machen. Weiterführende Informationen finden Sie dazu im Internet unter: http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick.html. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: