Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Hohe Polizeipräsenz zu Karneval - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Hohe Polizeipräsenz zu Karneval - Rhein-Erft-Kreis
Roland Küpper

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei wird mit zusätzlichen Schichten und der Unterstützung der Bereitschaftspolizei die Sicherheit gewährleisten!

"Zu den Zeiten, an denen die Menschen ausgelassen feiern wollen, werden und müssen wir besonders aufmerksam und präsent sein, um den Bürgerinnen und Bürgern im Rhein-Erft-Kreis den notwendigen Schutz zukommen zu lassen", teilte der Leitende Polizeidirektor allen Angehörigen seiner Polizeibehörde in einem Mitarbeiterbief mit. Die bis dato geltende Stundenreduzierung zur Brauchtumspflege an Weiberfastnacht hob er bereits zuvor auf. "Durchweg alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen meine Entscheidung unter dem Einfluss der aktuellen Sicherheitslage und stehen somit zur Verfügung", fügte er an.

Die Einsatzkonzeption zu Karneval sieht neben der ohnehin erhöhten Präsenz der sogenannten "Alltagsorganisation", also der Planungen der letzten Jahre, zusätzliche Schichten der Beamtinnen und Beamten der Behörde vor. Das macht, neben dem bislang geplanten Kräfteansatz, mehr als 230 Schichten aus. Zudem wird an mehreren Tagen ein "Zug" der Bereitschaftspolizei die Kreispolizeibehörde unterstützen. Das sind nochmals mehr als 30 Beamtinnen und Beamte, die für die Sicherheit zur Verfügung stehen.

"Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises wird während der Karnevalsfeierlichkeiten gezielt gegen Straftäter, Störer und Provokateure vorgehen. Strafbares, aggressives oder provozierendes Verhalten wird Konsequenzen nach sich ziehen. Gegenseitiger Respekt, Toleranz und Gewaltfreiheit sollen bei den Karnevalsfeierlichkeiten im Vordergrund stehen. Jeder trägt dazu bei, dass dies gelingt. Ich wünsche uns allen, den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch allen eingesetzten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten eine tolle, friedfertige Stimmung bei den Karnevalsveranstaltungen. Besonders mit den farbenprächtigen Umzügen zeigen wir, wie schön und sicher Karneval sein kann", so die Botschaft des Abteilungsleiters Polizei. Er selbst lässt sich natürlich an den Karnevalstage die Einsatzlage stets berichten. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: