POL-REK: Zweiradfahrer schwer verletzt- Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Fehler beim Wendemanöver hatte für einen Kradfahrer schwerwiegende Folgen. Der 34- jährige Mann aus Hürth war am Samstag, 09.01.2016 gegen 18:25 Uhr mit seinem Kleinkraftrad auf der Luxemburger Straße in Hürth mit Fahrtrichtung Erftstadt unterwegs. Im Abschnitt zwischen der Hans-Böckler und der Bonnstraße hatte eine 42- jährige Frau aus Köln ihren PKW auf den in gleicher Fahrtrichtung gesehen rechten Parkstreifen gelenkt. Sie beabsichtigte allerdings zu wenden, um in Gegenrichtung zu parken. Als sie zum Wenden ansetzte übersah sie den KKrad-Fahrer und es kam zur Kollision. Der Hürther erlitt schwere Verletzungen und wurde in die Uniklinik eingeliefert. Die Frau blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Luxemburger Straße in diesem Abschnitt gesperrt. (PW)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: