POL-REK: Versuchter Raub auf Spielhalle- Erftstadt

POL-REK: Versuchter Raub auf Spielhalle- Erftstadt
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Mann betrat die Spielhalle, verletzte den Inhaber und floh ohne Beute.

Am Sonntagabend (15. November) betrat der Unbekannte gegen 23:50 Uhr eine Spielhalle in der Carl-Schurz-Straße in Erftstadt-Liblar. Der Täter ging zu dem Inhaber. Es kam zu einer Rangelei, in dessen Verlauf der Täter den Inhaber mit einem Messer oberflächlich verletzte. Dieser wurde nur leicht verletzt und ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Im Anschluss flüchtete der Täter zu Fuß ohne Beute in Richtung des Schlossparks.

Der Mann war etwa 22-28 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, bekleidet mit einer roten, engen Hose mit weißen Streifen, rotem T-Shirt und schwarzer Kapuzenjacke. Er war maskiert mit einem schwarzen Schal.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 in Hürth, Telefon 02233 52-0. (sb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: