Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Polizei verfügt über Notruf-Fax für Behinderte

      Erftkreis (ots) - Bei der Leitstelle der Erftkreispolizei
ist ab sofort ein Notruf- / Notfallfax für Gehörlose, Ertaubte
und Schwerhörige eingerichtet.
    Unter der Faxnummer 02233 / 523429 haben diese behinderten
MitbürgerInnen nun die Möglichkeit, in allen Notlagen
unverzüglich Hilfe zu erlangen.

    Die Erftkreispolizei weist darauf hin, dass unter dieser Nummer im Krankheits- und / oder Verletzungsfall auch Rettungswagen und Notärzte sowie im Falle eines Feuers oder ähnlicher Notlagen ebenso Feuerwehrkräfte angefordert werden können.

    Als Besonderheit ist anzumerken, dass der Eingang eines entsprechenden Faxes den Beamten akustisch und optisch angezeigt wird, um so unverzüglich handeln zu können.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: