Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Herrig Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

      Erftkreis (ots) - Am Sonntagnachmittag (13.1.) wurden
Polizeibeamte zur Schlichtung privater Streitigkeiten in die
Pingsheimer Straße nach Erftstadt-Herrig gerufen. Um 16 Uhr
trafen die Beamten auf einen Hauseigentümer (37), der wenig
später androhte Ansprüche gegenüber seinen Mieterin gewaltsam
durchzusetzen, und hierzu demonstrativ ein Brotmesser schwang.
    Zur Verhinderung von Straftaten wurde 37-Jährige daraufhin
in Gewahrsam genommen, wobei er erheblichen Widerstand leistete.
So legte er sich im Streifenwagen auf die Rücksitzbank, trat
gegen die Fahrzeugtür und verursachte Sachschaden. Gegen den
Renitenten wurde aufgrund seines Alkoholgenusses die Entnahme
einer Blutprobe angeordnet.
    Bei der Überprüfung der Personalien des Mannes wurde
festgestellt, dass gegen ihn ein Strafhaftbefehl zur Verbüßung
einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe besteht. Daraufhin wurde
der 37-Jährige festgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: