Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Glatteisunfälle

      Erftkreis (ots) - Erftkreisweit wurden der Polizei am
Donnerstag (20.12.01) in der Zeit von 01.30 Uhr bis 10.30 Uhr –
42 – durch Glatteisbildung hervorgerufene Verkehrsunfälle
gemeldet.
    Bei insgesamt zehn dieser Unfälle kamen Personen zu Schaden;
teilweise erlitten die Verkehrsteilnehmer Verletzungen, die eine
stationäre Aufnahme in den Krankenhäusern erforderlich machten.
Eine 31-jährige Pkw-Fahrerin erlag in Erftstadt-Erp noch an der
Unfallstelle ihren Verletzungen.
    Zumeist blieb es jedoch bei Blechschäden; die
Gesamtschadenshöhe beträgt mehrere 10 000 DM.
    Die Erftkreispolizei bittet alle VerkehrsteilnehmerInnen,
ihre Geschwindigkeiten den winterlichen Bedingungen auf den
Straßen anzupassen und nach Möglichkeit auf öffentliche
Verkehrsmittel umzusteigen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

RĂĽckfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: