Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Geilrath Frontalzusammenstoß mit Kehrmaschine

      Erftkreis (ots) - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen
einer Kehrmaschine und einem Pkw wurden am Dienstagabend
(27.11.) auf der Kreisstraße 39 drei Personen zum Teil schwer
verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 15
000 DM.
    Um 19 Uhr hatte ein Pkw-Fahrer (22) die K 39 in Richtung der
Kreisstraße 16 befahren. Zum selben Zeit fuhr die Kehrmaschine
in Gegenrichtung, allerdings auf der Richtungsfahrbahn des
22-Jährigen. Der Fahrer (22) der Arbeitsmaschine reinigte zu
diesem Zeitpunkt die Straße; an dem Fahrzeug waren neben der
Beleuchtung die Warnblinkanlage und zwei orangefarbene
Rundumleuchten eingeschaltet.
    Aus bisher unbekannte Ursache prallte der Pkw dennoch
frontal gegen das Sonderfahrzeug.
    Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Autofahrer schwer,
seine Beifahrerin (24) leicht verletzt. Sie wurde ebenso wie der
leichtverletzte Lkw-Fahrer zur ambulanten Behandlung in das
Krankenhaus Bergheim transportiert. Der Schwerverletzte verblieb
dort zur stationären Behandlung.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: