Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Pkw-Aufbrecher flüchtete - Hürth

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 32-jähriger Zeuge sah einen Unbekannten, der sich an einem abgestellten BMW zu schaffen machte.

Der Zeuge informierte am Donnerstagmorgen (28. Mai, 04:05 Uhr) die Polizeileitstelle und gab an, dass er einen Unbekannten auf der Ursulastraße beobachtet hätte. Der Täter machte sich an einem dort abgestellten, schwarzen 3er-BMW zu schaffen. Als der Mann den Zeugen sah, flüchtete er in Richtung Bahnhaltestelle.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die Beamten stellten fest, dass der Täter das Schloss der Fahrertür zog und so in den Fahrzeuginnenraum gelangte. Dort entfernte er die Lenkradverkleidung, um im weiteren Verlauf wahrscheinlich das Lenkrad mit integriertem Airbag zu demontieren. Der Halter des Fahrzeugs wurde erreicht. Den entstandenen Sachschaden schätzten die Beamten auf etwa 1.000,- Euro.

Zeugen werden gebeten, sich über Telefon 02233 52-0 mit dem Kriminalkommissariat 23 in Brühl in Verbindung zu setzen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: