Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Sindorf Raubstraftat

    Erftkreis (ots) -     Am Mittwochmorgen wurden in Kerpen-Sindorf zwei Schüler (m/16) Opfer einer Raubstraftat. Die aus vier Personen bestehende Tätergruppe entkam unerkannt.     Um 9.00 Uhr hatten die beiden Schüler einen Fußweg am Schulzentrum Bruchhöhe benutzt, als ihnen vier etwa gleichaltrige Personen entgegen kamen. Mit den Worten --lasst euch durchsuchen--, wurden den Geschädigten die Geldbörsen aus den Gesässtaschen gezogen. Einem Portemonnaie entnahmen die Täter 290 DM und flüchteten anschließend in Richtung Erft.     Nach Angaben der Geschädigten handelt es sich bei den Unbekannten nicht um Deutsche. Der Wortführer trug ein auffälliges weißes Kopftuch mit rotem Rand und war mit einer schwarzen Jacke und Jeans bekleidet.

    Täterhinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02237 / 97302-0

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: