Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwerverletzt nach Windböe - Kerpen

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine 62-jährige Fahrradfahrerin wurde von Zeugen in der Hofeinfahrt eines Hauses gefunden.

Die 62-Jährige fuhr nach eigenen Angaben am Samstag (20. Dezember) um 14:00 Uhr mit ihrem Fahrrad von der Hofeinfahrt eines Mehrfamilienhauses an der Löwener Straße. Eine Windböe erfasste sie. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Zwei Zeugen (beide 34) leisteten Erste Hilfe und informierten die Rettungskräfte.

Polizeibeamte bemerkten im Rettungswagen den deutlichen Alkoholgeruch bei der Verletzten. Ein Vortest war bei ihr nicht möglich. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Köln wurde eine Blutprobe zur Feststellung der Blutalkoholkonzentration durchgeführt. Die Beamten fertigten eine Anzeige. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: