Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Täter nach Raub festgenommen - Brühl

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einer der Täter "tanzte" sein 23-jähriges Opfer auf dessen Heimweg an.

Der 23-Jährige befand sich am Sonntagmorgen (07. Dezember) um 06:20 Uhr auf der Schlaunstraße. Zuvor stieg er an der Haltestelle Brühl-Mitte aus der Bahn der Linie 18 und ging in Richtung Römerstraße. Auf dem Fußweg der Schlaunstraße bat ihn eine - nach eigenen Angaben - dunkelhäutige Person nach Feuer für seine Zigarette. Anschließend tanzte der Mann den 23-Jährigen an. Dieser versuchte, den "Antänzer" wegzuschieben. Der Täter würgte sodann den 23-Jährigen zu Boden und zusammen mit einem weiteren Mann griffen sie gezielt in die Hosentaschen des Opfers. Beide Täter flohen mit der Geldbörse und dem Mobiltelefon des Opfers in Richtung Bahnhaltestelle Brühl-Mitte. Der 23-Jährige suchte selbst die nahegelegene Polizeiwache auf und erstattete Anzeige.

Streifenbeamte fahndeten nach den beschriebenen Tätern und nahmen beide an der Haltestelle Brühl-Mitte fest. Bei den beiden polizeibekannten Männern (33/34) aus Hürth und Köln wurde die Tatbeute nicht gefunden. Sie wurden nach den Vernehmungen mangels Haftgründen entlassen und ein Strafverfahren wegen Raubes eingeleitet.

Die Polizei warnt vor der "Antanzmasche". Durch das "Herantanzen", Dribbeln mit einem imaginären Ball oder ähnliche Ablenkungsmanöver suchen einzelne oder mehrere Tatverdächtige Körperkontakt, der von den überraschten Opfern oftmals zugelassen wird. Dabei werden Taschendiebstähle ausgeführt.

Daher rät die Polizei, den nahen Körperkontakt nicht zuzulassen und das auch lautstark einzufordern. Rufen Sie Passanten zur Hilfe und informieren Sie sofort über Notruf 110 die Polizei, wenn Sie glauben, Opfer einer Straftat geworden zu sein. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: