Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handy und Bargeld geraubt - Brühl

Pol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 28-jähriger Brühler wurde mit einem Messer bedroht.

Zwei Täter bedrohten den Mann mit einem Messer am Montagabend (24. November) auf der Kirchstraße. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld und seines Handys (Apple 5s in goldener Farbe). Dem kam der 28-Jährige nach. Mit einem dreistelligen Bargeldbetrag liefen die Täter über die Hospitalstraße davon. Sie waren etwa 180 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Vor ihren Gesichtern trugen sie dunkle Schals und hatten die Kapuzen ihrer Shirts über die Köpfe gezogen. Sie sprachen hochdeutsch. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl, Telefon: 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: