Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Sindorf
Köln Raub auf Taxifahrer

      Erftkreis (ots) - Ein 30-jähriger Taxifahrer wurde in der
Nacht zu Montag (01.10.01) Opfer eines Raubdeliktes in
Kerpen-Sindorf. Der Mann hatte gegen 00.35 Uhr auf der Aachener
Straße in Frechen-Königsdorf einen bislang unbekannten Fahrgast
aufgenommen und diesen zur Paul-Klee-Straße, Ecke Kampstraße
nach Kerpen gefahren. Hier verließ der Unbekannte gegen 01.05
Uhr den Beifahrersitz, zog sich einen rot-weißen Schal vor das
Gesicht und forderte anschließend unter Vorhalt einer schwarzen
Waffe den Taxifahrer auf, die Geldbörse auszuhändigen. Mit der
Beute flüchtete der Täter auf das nahegelegene Schulgelände.
Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:
    männlich, 20 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkelblonde
Haare, bekleidet mit dunkelgrüner Jacke, beiger Hose, weißen,
hohen Turnschuhen und rot-weißem Schal.
    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter
Tel. 02233 / 52 - 0.

    Am Samstagabend (29.09.01) gegen 21.15 Uhr versuchte ebenfalls ein Unbekannter, einen 24-jährigen Taxifahrer in der Kölner Altstadt auszurauben. Der Täter war in Kerpen in das Taxi eingestiegen und hatte sein späteres Opfer nach Köln zur Straße «An den Linden» / Ecke Kunibertskloster dirigiert. Als der Täter am Zielort den 24-Jährigen unter Vorhalt einer schwarzen Pistole zur Herausgabe von Bargeld auffordern wollte, gelang es dem Geschädigten, auf der Fahrerseite das Taxi zu verlassen. Daraufhin flüchtete der Unbekannte zu Fuß in Richtung Rheinufer. Er wird wie folgt beschrieben:     männlich, etwa 170 cm groß und schlank, heller kurzer Stufenschnitt, bekleidet mit heller Jacke, hellem Pullover, beigefarbener Hose. Der Mann führte einen braunen Stoffrucksack mit.     Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter Tel. 02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: