Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - Bei einem Auffahrunfall in
Elsdorf-Berrendorf wurden am Montagmorgen (24.09.01) zwei
Fahrzeugführer leicht verletzt; bei der Kollision der drei
beteiligten Fahrzeuge entstand zudem ein Gesamtsachschaden in
Höhe von ca. 26 000 DM.
    Eine 26-jährige Pkw-Fahrerin hatte gegen 08.20 Uhr die
Bundesstraße B 477 in Richtung Kreisstraße K 33 befahren und am
Kreuzungsbereich B 477 / K 33 die bei Rotlicht haltenden Pkw
einer 34-Jährigen sowie eines 43-jährigen Mannes aus Kreuzau zu
spät bemerkt. Durch den Aufprall wurden die Fahrzeuge ineinander
geschoben, wobei die beiden Frauen leichte Verletzungen
davontrugen. Sie begaben sich in ambulante Behandlung.

    Ein 16-jähriger Mofafahrer erlitt bei der Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw am gestrigen Montagnachmittag (24.09.01) auf der Innungstraße in Hürth leichte Verletzungen.     Der junge Mann hatte gegen 15.00 Uhr in einer Kurve die Kontrolle über sein Zweirad verloren und war nach links auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs geraten. Der 64-jährige Pkw-Fahrer konnte aufgrund des überraschenden Fahrverhaltens des 16-Jährigen den Zusammenstoss nicht mehr verhindern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 DM.

    Eine 14-jährige Fahrradfahrerin wurde am Montagnachmittag (24.09.01) gegen 16.40 Uhr im Kreuzungsbereich Neusser Straße / Lindenstraße in Bedburg von einem abbiegenden Pkw erfasst und bei dem anschließenden Sturz auf die Fahrbahn leicht verletzt. Das Mädchen hatte einen linksseitigen Geh-/Radweg aus Richtung der Straße «Lipper Berg» kommend befahren und wollte im Kreuzungsbereich die Neusser Straße überqueren. Eine bislang nicht zweifelsfrei feststehende Pkw-Fahrerin hatte das Mädchen beim Rechtsabbiegen von der Lindenstraße auf die Neusser Straße übersehen. Nachdem sie sich zunächst kurz mit der Verletzten ausgetauscht hatte, setzte die Unfallverursacherin ihre Fahrt in unbekannte Richtung fort.     Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang den Zeugen, der sich das amtliche Kennzeichen des Unfallfahrzeugs notierte.     Sachdienliche Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Bergheim unter Tel. 02271 / 81 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: