Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Niederaußem Arbeitsunfall

      Erftkreis (ots) - Tödliche Verletzungen erlitt am
Montagmittag (24.09.01) ein 39-jähriger Mann aus Duisburg bei
einem Arbeitsunfall auf dem Gelände eines Kraftwerkes auf der
Werkstraße in Niederaußem. Der Mann war gegen 12.50 Uhr aus
ungeklärter Ursache in ein Loch gerutscht und hatte dann eine
Decke durchbrochen. Beim darauffolgenden Sturz in einen etwa
sieben Meter tiefer gelegenen Raum zog er sich derart schwere
Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.
    Das Amt für Arbeitsschutz wurde eingeschaltet; die
Ermittlungen durch das zuständige Kriminalkommissariat 11 der
Kreispolizeibehörde Bergheim wurden aufgenommen.
    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter
Tel. 02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: