Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Polizei sucht Unfallflüchtigen

      Erftkreis (ots) - Leichte Unfallverletzungen erlitt eine
42-jährige Fahrradfahrerin am vergangenen Freitagmorgen
(14.09.01) gegen 05.30 Uhr beim Überqueren des
Kreuzungsbereiches Bachemer Straße / Hermülheimer Straße in
Hürth. Die Frau hatte den rechten Radweg der Bachemer Straße in
Fahrtrichtung Hürth-Hermülheim befahren und war bei für sie
geltendem Grünlicht an der dortigen Ampelanlage auf die Fahrbahn
getreten. Als die Frau sich etwa in Höhe der Fahrbahnmitte
befand, näherte sich aus Fahrtrichtung Frechen mit
augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit ein unbeleuchteter,
dunkler Kleinwagen, dessen Fahrer trotz geltendem Rotlicht in
den Kreuzungsbereich einfuhr. Nur durch ein Beiseitespringen
gelang es der Frau, eine Kollision mit dem Fahrzeug zu
verhindern. Die 42-Jährige strauchelte jedoch nach Verlassen der
Fahrbahn und kam zu Fall. Ohne sich um den entstandenen Schaden
zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in
unbekannte Richtung fort.
    Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Hürth unter
Tel. 02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: