Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Einbrüche

      Erftkreis (ots) - Am Mittwochnachmittag (12.9.) brach
vermutlich eine Einzeltäterin in ein Einfamilienhaus im
Kringsweg ein; die Tat wurde in der Zeit von 14.30 bis 17.30 Uhr
begangen.
    Die Täterin näherte sich über den Garten der Hausrückseite,
wo sie eine Terrassentür aufbrach. Im Hausinnern entwendete sie
Porzellan, mehrere Kristallgläser sowie zwei Lederjacken; der
Wert der Beute beträgt mehrere tausend DM.
    Als der Eigentümer um 17.30 Uhr nach Hause zurück kehrte,
sah er die Täterin durch den Garten in Richtung Knapsackstraße
flüchten. Die Unbekannte wird als ca. 14 bis 15-jährig und
dunkelhaarig beschrieben. Das Mädchen war mit einer roten Jacke
bekleidet.

    Am selben Tag wurde in der Zeit von 7.30 bis 20.30 Uhr in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Fuchskaulenstraße eingebrochen.     Dort hebelten die Täter ein zur Straße gelegenes Fenster auf; eine dort vorhandene Hecke gewährte ihnen offensichtlich Sichtschutz.     Die Unbekannten durchsuchten alle Räume der Wohnung, machten jedoch keine Beute.

    Hinweise zu beiden Straftaten erbittet das Kriminalkommissariat Hürth, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: