Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen - Hürth Tatverdächtiger Schütze festgenommen

      Erftkreis (ots) - Der tatverdächtige Schütze (32), der am
3.9.2001 in Frechen einen Geschäftsmann (32) mit
Pistolenschüssen verletzte, wurde am Mittwochabend (5.9.) in
Hürth festgenommen.
    Polizeiliche Ermittlungen hatten zu dem Ergebnis geführt,
dass sich der 32-jährige Tatverdächtige gestern Abend in seiner
Hürther Wohnung aufhielt. Dort wurde er um 19.40 Uhr
widerstandslos festgenommen; an dem Einsatz waren
Spezialeinsatzkräfte beteiligt. Die Tatwaffe des Mannes konnte
sichergestellt werden.
    Im Verlauf des heutigen Tages wird der 32-Jährige dem
Haftrichter vorgeführt.

    Der verletzte 32-Jährige, Geschäftsführer einer in Frechen ansässigen Zeitarbeitsfirma, konnte am Mittwoch erstmalig vernommen werden.     Demnach ist das Motiv der Tat vermutlich in Differenzen zu suchen, die aus einem ehemaligen Arbeitsverhältnis zwischen Tatverdächtigem und Opfer resultieren. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: