Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Überfall auf Spielhalle

      Erftkreis (ots) - In Bedburg erbeuteten bei einem
Raubüberfall auf eine Spielhalle zwei bisher unbekannte Täter am
Mittwochabend (22.8.) den Inhalt der Geschäftskasse. Zum
Zeitpunkt der Tat hatte sich lediglich ein Angestellter (47) in
den an der Friedrich-Wilhelm-Straße gelegenen Geschäftsräumen
aufgehalten.
    Um 23.05 Uhr hatten die beiden mit Motorradsturmhauben
maskierten Männer die Spielhallenräume betreten. Während einer
der Täter den 47-jährigen Angestellten mit einer schwarzen
Faustfeuerwaffe bedrohte, trat der zweite an die Kasse heran,
nahm das darin befindliche Bargeld an sich und verstaute es in
einer schwarzen Sporttasche.
    Nach der Tat flüchteten beide Personen in Richtung Kölner
Straße, wo sie offensichtlich auf einem Gaststättenparkplatz ein
Fluchtfahrzeug bestiegen und unerkannt entkamen.

Täterbeschreibungen:

    Beide Personen sind ca. 20 Jahre alt, etwa 175 bis 180 cm groß, von schmächtiger Statur und haben kurze / dunkle Haare.     Ein Täter trug zum Tatzeitpunkt ein weißes T-Shirt, Blue Jeans und rote Handschuhe, der andere dunkle Oberbekleidung und schwarze Lederhandschuhe.     Als Maskierung wurden eine rote sowie eine schwarze Sturmhaube getragen.

    Nach Aussage des Geschädigten sprachen beide Männer Deutsch mit ausländischem Akzent.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: