Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Radfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

      Erftkreis (ots) - Schwere Verletzungen erlitt ein
38-jähriger Fahrradfahrer aus Hürth-Hermülheim am heutigen
Mittwochmorgen (01.08.01) bei einem Alleinunfall auf der
Willy-Brandt-Straße in Brühl. Der 38-Jährige war auf dem
linksseitigen Radweg in Fahrtrichtung Theodor-Heuss-Straße
unterwegs und fuhr nach Zeugenaussagen ohne jegliche
Fremdeinwirkung in Höhe der Finanzakademie plötzlich frontal
gegen ein neben dem Radweg aufgestelltes Hinweiszeichen. Dabei
stürzte der Mann und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass
er mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Köln
transportiert werden musste. Sein Fahrrad wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: