Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bargeld geraubt - Bergheim

POL-REK: Bargeld geraubt - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannter floh auf weißem Fahrrad. Zeugen gesucht.

Eine 36-Jährige ging am Montagmorgen (10. März) gegen 07:40 Uhr auf dem Fußweg der Erft an der Landesstraße 276 in Richtung Bergheim. Etwa in Höhe der Unterführung kam ihr ein Mann auf einem weißen Fahrrad entgegen. Er hielt an und fragte nach Geld. Auf die Antwort, kein Bargeld mitzuführen, stieg der Mann vom Rad und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Er schlug und trat sie.

Der Täter entriss ihr die Handtasche mit persönlichen Gegenständen und fuhr in Richtung Quadrath-Ichendorf davon. Die 36-Jährige wurde leicht verletzt und informierte von einem nahegelegenen Schnellrestaurant eine Angehörige.

Der Unbekannte war circa 180 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Vermutlich handelt es sich um einen Osteuropäer. Er trug einen Vollbart und hatte anscheinend eine Glatze. Bekleidet war er mit einer Kappe, einer Sonnenbrille, Fahrradhandschuhen und einem zerrissenen Strickschal.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: