Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher flüchteten - Brühl

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zeugin bemerkte Geräusche in der Nachbarwohnung und informierte die Polizei.

Am Mittwoch (26. Februar) hörte die 37-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Hermannstraße um 19:35 Uhr verdächtige Geräusche aus der Nachbarwohnung. Sie begab sich mit weiteren Zeugen zur Wohnungstür, als diese plötzlich geöffnet wurde. Heraus trat nicht der Berechtigte, sondern drei Unbekannte, die sofort die Flucht ergriffen. Die Zeugin informierte die Polizei.

Die Beamten stellten Hebelspuren am Küchenfenster der Erdgeschosswohnung fest. Schränke und Kommoden waren durchwühlt. Eine Anzeige wegen Einbruchdiebstahls wurde aufgenommen.

Die drei dunkelhaarigen Männer waren zwischen 25 und 30 Jahren alt und dunkel gekleidet. Einer von ihnen trug neongrüne Applikationen an der Bekleidung.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon 02233 52-0 entgegen.

Tipp der Polizei: Rufen Sie bei verdächtigen Beobachtungen immer aus sicherer Distanz über Notruf 110 die Polizei. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: