Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schlägerei: Polizei nahm sechs Personen in Gewahrsam - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (26. Januar) war gegen 01:50 Uhr der Einsatz von mehreren Streifenwagenbesatzungen, darunter zwei Diensthundeführer, erforderlich.

Was war passiert? Ein besorgter Bürger setzte die Polizei über eine angebliche Schlägerei in Kenntnis. Einsatzort war eine Wohnung in einem Hochhaus auf der Westerwaldstraße. Zuvor seien aus der Wohnung bereits laute Musik und "Gegröle" nach außen gedrungen. Vor Ort stellte die Polizei in der beschriebenen Wohnung insgesamt sechs männliche Kerpener Bürger im Alter von 23 bis 46 Jahren fest. Alle Personen wiesen oberflächliche Verletzungen auf. Das Mobiliar war teilweise zerstört. Die Männer verhielten sich wenig kooperativ. Gegenüber den Beamtinnen und Beamten wurden Beleidigungen ausgesprochen.

Aufgrund der aggressiven Grundstimmung, der offenbar bereits stattgefundenen Schlägerei und der Tatsache, dass die Personen durchweg alkoholisiert waren, wurden sie zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Zuvor durchgeführte Atemalkoholtests ergaben Werte zwischen 1,26 und 2,92 Promille. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: