Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Alkoholisierter Fahrradfahrer

      Erftkreis (ots) - Am Dienstagnachmittag (10.7.) befuhr ein
alkoholisierter Fahrradfahrer (42) den Marktweg in Richtung
Köln-Meschenich. Um 17 Uhr verlor der Mann in Höhe der Straße
«Zur Bauernbank» die Kontrolle über das Zweirad, stürzte zu
Boden und zog sich eine Schulterverletzung zu.
    Den einschreitenden Beamten gegenüber gab er zunächst an,
von einem Pkw erfasst worden zu sein, dessen Fahrer anschließend
von der Unfallstelle flüchtete. Auf gezieltes Nachfragen zum
Unfallhergang gab er schließlich zu, ohne Fremdeinwirkung
gestürzt zu sein.
    Nachdem während des Gesprächs starker Alkoholgeruch in der
Atemluft des 42-Jährigen festgestellt worden war, führte er
einen Atemalkoholtest durch, der ein Ergebnis von 1,04 mg/l
(=2,08 Promille) anzeigte.
    Der Verletzte wurde zur ambulanten Behandlung in das
Sana-Krankenhaus Hürth transportiert, wo ihm gleichzeitig eine
Blutprobe entnommen wurde.
    Darüber hinaus wurde festgestellt, dass das von dem
42-Jährigen benutzte Fahrrad am 21.3.2000 in Köln-Nippes
gestohlen wurde; die Beamten stellten das Rad sicher.
Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: