Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Berauschten Fahrer gestoppt - Kerpen

POL-REK: Berauschten Fahrer gestoppt - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Autofahrer (22) warf während der Fahrt Betäubungsmittel aus dem Fenster.

Der 22-Jährige fuhr am Donnerstagmorgen (16. Januar) gegen 00:05 Uhr mit seinem Pkw auf der Dürener Straße in Richtung Buir. Ein Streifenwagen folgte ihm und beabsichtigte, den Wagen anzuhalten und den Fahrer zu kontrollieren. Grund war ein defektes Rücklicht. Als er das Anhaltezeichen bemerkte, beschleunigte er sein Fahrzeug, fuhr in Richtung der Straße Neue Pforte und bog dort verbotswidrig ab. Anschließend fuhr er verbotswidrig nach rechts in die Haagstraße. Aus dem Fenster warf er dabei einen blauen Gegenstand auf die Straße.

Die Beamten stoppen den Wagen und überprüften den 22-Jährigen. Aus dem Wageninnenraum drang deutlicher Marihuanageruch. Ein Drogenvortest verlief positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten. Eine Beamtin suchte auf der Straße den blauen Gegenstand und fand einen Eiskratzer mit angebrachtem Handschuh. In diesem befand sich weiteres Marihuana, welches sichergestellt wurde. Nach seinen Angaben gehöre ihm das Rauschmittel nicht.

Dem 22-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Anzeigen wegen der Verkehrsverstöße, dem Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln und dessen vorherigem Besitz wurden gefertigt. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: