Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit Leichtverletzten - Pulheim

POL-REK: Verkehrsunfall mit Leichtverletzten - Pulheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Pkw - Fahrerin schob vor einer Ampel vier Fahrzeuge ineinander.

Die 26-jährige Fahrerin eines Pkw fuhr am frühen Mittwochmorgen (08. Januar, 07:30 Uhr) über die Landesstraße 213 von Glessen in Richtung Brauweiler. An der Ampelanlage der Kreuzung zur Brauweilerstraße bildete sich verkehrsbedingt ein Rückstau. Die 26-Jährige bremste nach eigenen Angaben zwar ab, konnte jedoch den Zusammenstoß mit einem vor ihr stehenden Fahrzeug nicht verhindern. In der Folge wurden drei hintereinander wartende Fahrzeuge beschädigt, die vor der Ampelanlage standen. Die Unfallverursacherin selbst, eine 18-jährige Fahrerin, ein 18-jähriger Fahrer, sowie eine 17-jährige Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich bis etwa 08:20 Uhr für den Verkehr gesperrt und abgeleitet. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ersten Schätzungen zufolge ein Gesamtsachschaden von etwa 15.000,- Euro. Zwei Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Beamten fertigten eine Verkehrsunfallanzeige. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: