Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbruch in Kiosk/ Bergheim

POL-REK: Einbruch in Kiosk/ Bergheim
Symbolbild Festnahme

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Polizeibeamte nahmen zwei der drei Täter fest.

Samstagmorgen (4. Januar, 04.30 Uhr) meldeten Anwohner der Köln-Aachener-Straße einen Einbruch in einen Kiosk in Höhe Hausnummer 178. Sie sahen drei Täter, die eine Scheibe einschlugen und kurze Zeit später mit Beute aus dem Ladenlokal liefen. Die Polizisten trafen im Nahbereich auf zwei Jugendliche (17/19), auf die die Personenbeschreibung der Einbrecher passte. Verpackte Zigarettenpackungen und Weinflaschen fanden die Beamten in der Nähe. Der dritte Täter floh unerkannt. Etwa zeitgleich meldete sich eine Anwohnerin der Frenser Straße. Im Treppenhaus ihres Wohnhauses hatten mehrere Jugendliche randaliert. Vor Ort fanden die Beamten Reste eines Kasseneinschubes und Zigarettenpackungen. Vermutlich handelte es sich um Teile der Beute.

Die Beamten nahmen die beiden Täter mit zur Polizeiwache. Den 19-Jährigen entließen sie nach seiner Vernehmung. Der 17-jährige Bergheimer wurde bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten verurteilt. Er saß zweimal in Untersuchungshaft. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: