Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Hermülheim Vor Einbruch festgenommen

      Erftkreis (ots) - Am frühen Mittwochmorgen (27.6.)
beobachtete ein Zeuge vor dem Betriebsgelände einer
Metallbaufirma in der Dieselstraße einen Kleintransporter, in
dem sich vier verdächtige Männer aufhielten. Als zwei der
Personen das Firmengelände um 1.58 Uhr betraten, verständigte
der Zeuge die Polizei.
    Den eingesetzten Polizeikräften gelang die Festnahme von
zwei männlichen Personen (22,23), die zu diesem Zeitpunkt noch
in dem Fahrzeug saßen; den beiden anderen Tatverdächtigen gelang
die Flucht.
    In ihren Vernehmungen gaben die Festgenommenen zu, einen
Einbruch in das Firmengebäude beabsichtigt zu haben. Zu diesem
Zweck war der Kleintransporter angemietet worden.
    Bei einer Durchsuchung der Wohnung des 22-Jährigen wurden
Goldmünzen von erheblichem Wert gefunden und sichergestellt;
diesbezügliche Ermittlungen dauern noch an.
    Die beiden Tatverdächtigen wurden mangels Haftgründen nach
ihren Vernehmungen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: