Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Radfahrerin schwer verletzt

      Erftkreis (ots) - In Hürth wurde eine Fahrradfahrerin (58)
am Mittwochmittag (27.6.) beim Zusammenstoß mit einem Pkw schwer
verletzt.
    Um 13.05 Uhr beabsichtigte eine Autofahrerin (31) von einem
Privatgrundstück auf die Fahrbahn der Kranzmaarstraße zu fahren.
Hierzu kreuzte sie den Radweg, der in diesem Moment von der
58-jährigen Radfahrerin entgegen der Einbahnstraßenführung
befahren wurde. Bei dem anschließenden Zusammenstoß beider
Fahrzeuge stürzte die Zweiradfahrerin zu Boden und verletzte
sich schwer; sie wurde zur stationären Behandlung in das
Sana-Krankenhaus Hürth transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: