Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Verkehrsunfall erst zur Schule - Wesseling

POL-REK: Nach Verkehrsunfall erst zur Schule - Wesseling
Symbol

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 19-Jährige ging erst mittags verletzt ins Krankenhaus.

Die Junge Frau erschien am 11. November gegen 13:00 Uhr im Wesselinger Krankenhaus. Sie gab an, dass sie morgens um 7:00 Uhr vor der Eisdiele auf der Jahnstraße am dortigen Fußgängerüberweg die Straße überquerte. Ein PKW kam aus Richtung Keldenich und habe angehalten, so die Frau. Sie ging bis zur Mitte der Straße. Der Mann sei plötzlich los gefahren und mit ihr zusammen gestoßen. Nach eigenen Angaben stürzte die Frau zu Boden. Als sie wieder aufstand, habe der Autofahrer sie angeschaut, mit den Schultern gezuckt und sei davon gefahren. Die 19-Jährige ging zunächst zur Schule und anschließend mit zunehmenden Schmerzen ins Krankenhaus. Das Verkehrskommissariat sucht den PKW-Fahrer -der nicht näher beschriebenen dunklen Limousine- und Zeugen des Vorfalls, Telefon: 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: