Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Fahrzeugaufbrüche

Erftkreis (ots) - Am Donnerstag, 31.05.2001, zwischen 14.00 und 15.oo Uhr und am Mittwoch, 06.06.2001, zwischen 14.30 und 14.40 Uhr ist auf dem Friedhofsparkplatz « Am langen Hau » in Kerpen – Horrem jeweils ein parkender PKW aufgebrochen worden. An beiden Fahrzeugen wurden die Seitenscheiben eingeschlagen und aus den Fahrzeugen die Handtaschen entwendet. Die Polizei sucht einen ca. 25- bis 27-jährigen, ca. 1,85 m großen Mann, schlanke Statur, schwarze kurze Haare, der am 06.06. ein schwarzes Hemd und eine schwarze Hose trug. Der Mann benutzt einen schwarzen Kleinwagen mit Kölner Kennzeichen. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen unter Ruf: 02237 – 97302-0. Kurz nach dem Fahrzeugaufbruch am 31.05. wurde am EC – Automaten der Raiffeisenbank in Frechen – Habbelrath versucht, einen Geldbetrag mittels einer entwendeten EC – Karte abzuheben. Diese EC - Karte hatte der Täter in einer der entwendeten Handtaschen gefunden. Die Polizei erinnert daher noch einmal daran, aus parkenden Fahrzeugen alle Gegenstände zu entfernen. Das gilt vorwiegend bei der Benutzung kaum frequentierter Parkplätze. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: