Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wachmann schreckte Felgendieb auf - Wesseling

POL-REK: Wachmann schreckte Felgendieb auf - Wesseling
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Unbekannte wollte vier Alufelgen stehlen.

Auf dem Firmengelände eines Autohauses an der Römerstraße bemerkte der 41-jährige Wachmann am frühen Dienstagmorgen (30. Juli, 00:25 Uhr) einen vermeintlichen Felgendieb. Als der Unbekannte bemerkte, dass er beobachtet wurde, flüchtete er auf einen Container und über eine Mauer zur Landesstraße 300.

Der Täter war circa 20-30 Jahre alt, circa 170-180 Zentimeter groß und von schlanker, sportlicher Statur. Er trug helle, kurze Haare. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer Kapuzenjacke mit breiten Querstreifen in hell-dunkel und einer Bluejeans.

Polizeibeamte stellten an einem der Fahrzeuge fest, dass die Radmutterabdeckungen heruntergenommen und die Schrauben der Felgen gelöst wurden. Am hinteren, rechten Reifen lag der Rucksack mit den Werkzeugen des Diebes.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Mann machen können. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: