Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: "Frischer" Führerschein wieder weg?/ Kerpen

Symbolbild_Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einen Tag nach seiner Führerscheinprüfung fuhr ein 18-Jähriger mit über 30 km/h zu schnell.

Polizeibeamte führten Freitagabend (26. Juli, 19.30 Uhr) eine gezielte Geschwindigkeitsüberwachung auf der Dürener Straße in Blatzheim durch. Sie maßen einen Pkw mit 82 Stundenkilometern (nach Toleranzabzug) innerhalb der geschlossenen Ortschaft. Erlaubt sind hier 50 Stundenkilometer. Am Steuer saß ein 18-Jähriger, der einen Tag zuvor (25. Juli) seine Fahrerlaubnis erhalten hatte. Den Beamten vor Ort konnte er nur einen vorläufigen Führerscheinvordruck vorzeigen, da die Plastikkarte noch nicht ausgefertigt war. Den jungen Mann erwartet neben einem Bußgeld ein einmonatiges Fahrverbot, eine Verlängerung der Probezeit und ein Aufbauseminar für Fahranfänger. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: