Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Im Krankenhaus Handys gestohlen - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Polizei rät, im Krankenzimmer keine Wertgegenstände zu deponieren.

Am Sonntagabend (14. Juli, 19:10 Uhr) erhielt die Polizei einen Hinweis auf den Diebstahl von zwei Handys im Bergheimer Krankenhaus. Noch vor dem Gebäude traf sie den gut beschriebenen Mann an, den die Zeugen zuvor auf einer Station sahen. Beide gestohlenen Handys konnten sichergestellt werden. Weil kein Haftgrund vorlag, wurde der bei der Polizei wegen Eigentumsdelikten bekannte Mann "laufen gelassen". Diesmal erhielten die Geschädigten ihre Handys zurück.

Am Tag zuvor (13. Juli) kam es im gleichen Krankenhaus zum Diebstahl von zwei Handys. Ob ein Zusammenhang hergestellt werden kann, wird ermittelt.

Präventionshinweis:

Nehmen Sie keine Wertgegenstände mit ins Krankenhaus, wenn sie diese dort nicht sicher aufbewahren können! Informieren Sie sich vor einer geplanten Behandlung im Krankenhaus, ob Sie dort ihre persönlichen Sachen gegen Unbefugte sicher lagern können. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: