Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit 4,36 Promille am Steuer - Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Autofahrer kam zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus.

Ein Zeuge informierte am Freitagabend (12. Juli, 20:30 Uhr) die Polizei über einen PKW, dessen Fahrer in Schlangenlinien fuhr. Auf der Rosmarstraße wurde das fahrende Auto angehalten. Am Steuer saß ein 54-jähriger Frechener. Er konnte sich bei der folgenden Kontrolle außerhalb seines Fahrzeugs kaum auf den Beinen halten. Der Alkoholtest ergab den extrem hohen Wert. Nach der angeordneten Blutprobe auf der Polizeidienststelle sollte der Mann wegen seines offenbar hilflosen Zustands zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam. Wie in Zweifelsfällen üblich, wurde ein Arzt gefragt, ob eine Haftfähigkeit bei dem Betreffenden vorliegt. Dies verneinte der Blutprobenarzt. Der Mann kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Sein Führerschein wurde zuvor beschlagnahmt. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: