Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zu schnell und berauscht? - Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Geschwindigkeitsmessung (Lasermessung) auf der Kreisstraße 20 in Pulheim hat für einen 22-Jährigen Folgen. Ob sein Führerschein in Gefahr ist, hängt vom Untersuchungsergebnis der Blutprobe ab.

Der Mann wurde am Dienstag (2. Juli) um 19:54 Uhr mit einer Geschwindigkeit von 90 Kilometer pro Stunde gemessen. Abzüglich der vorgeschriebenen Toleranzwerte ergibt das eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 37 Kilometer pro Stunde. An der Stelle außerhalb geschlossener Ortschaft hätte er 50 fahren dürfen. Bei der Kontrolle seiner Person und Fahrzeugpapiere erregten seine wässrigen Pupillen den Verdacht des Drogenkonsums. Ein Test schlug auf Cannabisprodukte an. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und Anzeigen gefertigt. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: