Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrzeug im Gleisbett - Brühl

Symbolfoto

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Bergung erfolgte mit einem Autokran.

Der Melder (56) bemerkte das Fahrzeug am frühen Mittwochmorgen (22. Mai, 04:30 Uhr) auf der Engeldorfer Straße in der Nähe eines Verbrauchermarktes. Er informierte die Polizei.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Geländewagen(Audi Q5) aus Richtung Immendorfer Straße über die Engeldorfer Straße. An der Einmündung zur Berzdorfer Straße kam das Auto geradeaus von der Fahrbahn ab. Er durchbrach die Leitplanke und geriet auf das Gleis des Güterverkehrs. Dort kam er mit einem Totalschaden zum Stehen.

Im Umfeld des Pkw wurden nach einer intensiven Absuche keine Verletzten gefunden.

Der Schienenverkehr war zu keiner Zeit gefährdet. Über die HGK-Leitzentrale wurde der Verkehr für das Gleis gesperrt. Die Feuerwehr sicherte auslaufende Betriebsstoffe.

Der Fahrzeughalter erstattete in Köln Anzeige wegen Fahrzeugdiebstahls, als Polizeibeamte ihn zu Hause aufsuchten.

Den Sachschaden schätzten die Beamten auf etwa 50.000,-- Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugenhinweise an das Verkehrskommissariat in Hürth unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: