Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handtaschenräuber flüchteten - Pulheim

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 41-Jährige auf dem Nachhauseweg am Bahnhof überfallen.

Das Opfer war am Dienstag (14. Mai) um 18:20 Uhr an der Bahnunterführung der Geyener Straße unterwegs. Ihr kam ein mit zwei Personen besetzter Motorroller entgegen. Auf gleicher Höhe angekommen, riss ihr der Sozius die Handtasche vom Arm und verletzte sie leicht. Beide Täter flüchteten in Richtung Ortsausgang nach Stommeln.

Sie waren schwarz gekleidet und trugen einen roten und einen blauen Helm. Der blaue Motorroller fuhr ohne angebrachtem Versicherungskennzeichen.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: