Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Scheibe eingeschlagen - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zeugen wurden durch Geräusche auf den Täter aufmerksam, der dann flüchtete.

Die Tat ereignete sich Freitagnacht (03. Mai, 01:50 Uhr) auf der Kölnstraße. Aufmerksame Zeugen vernahmen lautes Poltern. Sie sahen einen Unbekannten, der die Glasscheibe der Eingangstür eines Mobilfunkgeschäftes zerstörte. Als der Täter die Zeugen bemerkte, flüchtete er zu Fuß in die Kempishofstraße.

Die Zeugen beschreiben den dunkelhaarigen Mann als 35-42 Jahre alt und ungefähr 185 Zentimeter groß. Der Täter trug eine blaue Jeanshose und weiße Turnschuhe. Die Kapuze seines braunen Pullovers hatte er ins Gesicht gezogen.

Hinweise zur Tat oder den Tätern bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl, Telefon: 02233 52-10. (ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: