Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrer verletzt - Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei der Kollision mit einem Auto verletzte sich ein 9-Jähriger.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag (05. März) um 17:25 Uhr in Bedburg-Kirdorf an der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße / Am Kleefeldchen. Eine 45-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Straße Am Kleefeldchen in Richtung Kreuzung. Bevor sie nach rechts abbog, stieß sie mit dem Fahrrad eines 9-jährigen Jungen zusammen. Dieser fuhr auf dem Gehweg der Theodor-Heuss-Straße und überquerte die Fahrbahn Am Kleefeldchen. Ein Rettungswagen brachte den 9-Jährigen vorsorglich in eine Kinderklinik. Der Vater begleitete den Jungen. An dem Auto entstand Sachschaden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin: Kinder bis zum vollendeten 8. Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr dürfen mit Fahrrädern Gehwege benutzen. Hierbei ist auf Fußgänger besondere Rücksicht zu nehmen. Beim Überqueren einer Fahrbahn müssen die Kinder absteigen.

Radfahrer haben keine Knautschzone. Falls es einmal zum Sturz kommt, sollte der Kopf unbedingt geschützt sein - durch einen passenden Helm! Dieser sollte immer getragen werden, auch bei Kurzstrecken!(ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: