Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Liblar Unfall unter Alkoholeinwirkung

      Erftkreis (ots) - Am heutigen frühen Morgen (3.4.) fuhr ein
mit drei männlichen Personen besetzter Pkw über die
Klosengartenstraße in Richtung Elderbachweg. Im dortigen
Einmündungsbereich wurde das Fahrzeug nach links auf den
Elberbachweg gelenkt. Dabei geriet der Pkw um 4.45 Uhr ausser
Kontrolle, kam von der Fahrbahn ab, fuhr durch zwei Vorgärten
und zerstörte dabei teilweise die Bepflanzung. Gleichzeitig
überfuhr das Fahrzeug in beiden Gärten jeweils einen Findling,
wodurch der Unterboden des Volvo aufgerissen wurde. Schließlich
kam das Auto am Straßenende in einem Böschungsbereich zum
Stillstand.
    Bei Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte standen die
drei Fahrzeuginsassen neben dem Pkw; alle drei Männer (21,22,23)
standen deutlich unter Alkoholeinwirkung. Da auf Nachfrage
keiner das Auto gefahren haben wollte, wurde jedem von ihnen
eine Blutprobe entnommen. Bei dem Unfallgeschehen wurden der 21-
und der 23-Jährige leicht verletzt.
    Der beschädigte Volvo wurde aus Gründen der Beweissicherung
sichergestellt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt
ca. 6 000 DM.
Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell