Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Balkhausen Versuchte Freiheitsberaubung - Zeugen gesucht

      Erftkreis (ots) - Im Rahmen von Ermittlungen zu einer
versuchten Freiheitsberaubung bittet die Polizei die Bevölkerung
um Mithilfe.
    In Kerpen-Balkhausen hatte eine 34-jährige Frau am
Samstagnachmittag (17.3.) an der Bushaltestelle Heerstraße (Höhe
Haus-Nr. 201) gestanden. Gegen 17.30 Uhr hielt ein unbekannter
Pkw-Fahrer neben der Frau und versuchte sie in das Fahrzeug zu
ziehen. Die Geschädigte konnte sich befreien, so dass es zu
keiner weiteren Tatausführung kam.
    Der bisher unbekannte Täter wird als ca. 30 bis 40-jährig
beschrieben. Er hat ein gepflegtes Äußeres und trägt kurze,
blonde Haare.
    Bei dem von ihm benutzten Fahrzeug handelte es sich um
neueren, olivgrünen Pkw des Herstellers Audi, der im Erftkreis
zugelassen ist.

    Die Polizei bittet um Täterhinweise und sucht Zeugen, die den Vorfall eventuell beobachtet haben.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02237 / 97302-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211



Das könnte Sie auch interessieren: