Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schlägerei nach Messerstecherei - Wesseling

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 17-Jähriger wurde gestern von einem 19-Jährigen mit Messerstichen verletzt. Später prügelte sich der Vater des Verletzten mit dem 19-Jährigen, der anschließend ins Krankenhaus musste.

Im Linienbus 930 von Brühl nach Wesseling gerieten sich die beiden jungen Männer am Mittwoch (25. April, kurz nach 19:00 Uhr) verbal in die Wolle. An der Haltestelle Konrad-Adenauer-Straße wurden sie handgreiflich und der 19-Jährige stach mit einem Messer (Klingenlänge sieben Zentimeter) auf den Jüngeren ein. Zeugen verständigten die Polizei. Die traf zeitgleich mit dem Rettungswagen vor Ort ein. Der 17-Jährige kam mit leichten Schnittverletzungen ins Krankenhaus.

Der 19-Jährige floh vor Eintreffen der Polizei auf seinem Fahrrad. Er kam später zurück und brach aus gesundheitlichen Gründen vor den Augen der Beamten zusammen und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Er erschien später mit seinem Bruder auf der Wache in Wesseling, um sein Rad abzuholen. Als beide die Wache gegen 21.50 Uhr verließen, trafen sie auf der Straße auf den Vater des 17-Jährigen. Der wollte sich nach den Umständen erkundigen, die den Krankenhausaufenthalt seines Sohnes erforderlich machten.

Auf der Straße kam es dann zur körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten. Der 19-Jährige wurde anschließend verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beteiligten Personen sind von türksicher, niederländischer und deutscher Nationalität.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: