Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Angriff auf Zugführer werden Zeugen gesucht - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mehrere Jugendliche griffen den 44-jährigen Zugführer massiv körperlich an.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch (28.März), 17:45 Uhr, am Bahnhof Bergheim-Quadrath. Vier Personen blockierten eine Zugtür und hinderten diesen so an der Weiterfahrt. Beim Versuch, die Störung zu beseitigen, schlug eine Person auf den Zugführer ein. Er wurde schließlich von vier Personen massiv angegriffen und so verletzt, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Der 18-jährige Hauptverdächtige konnte ermittelt werden. Dieser schilderte jedoch einen anderen Tatverlauf. Zur Klärung des Sachverhalts und Ermittlung der anderen Täter sucht die Polizei weitere Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 / 52-0.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: