Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahranfänger überschlägt sich

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Ostersonntag, gegen 11:45 Uhr, kam es in der Brühler Innenstadt zu einem Verkehrsunfall.

Ein 18-jähriger Pkw-Führer beabsichtigte, von der Römerstraße nach links in den Rodderweg einzubiegen. Beim Abbiegevorgang geriet das Fahrzeug ins Schleudern. Der Fahrzeugführer verlor die Gewalt über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Zunächst prallte er gegen eine Mauer. Dann überschlug sich das Fahrzeug.

Der 18-jährige Mann aus Bornheim erlitt dabei einen Schock. An seinem Pkw entstand Totalschaden. Nach Angaben von Zeugen sei der Mann mit einer zu hohen Geschwindigkeit unterwegs gewesen.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: