Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gefährliche Körperverletzung - Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nachdem ein 25-Jähriger seinen Einkauf beendete, schlug ein Jugendlicher auf ihn ein. Bevor er sein Fahrzeug für den Einkauf parkte, hatte er eine Auseinandersetzung mit einer Hundebesitzerin.

Am Samstag (24. März) um 20.30 Uhr kam der junge Mann aus einem Supermarkt an der Farehamstraße. Drei bis vier Jugendliche sprachen ihn an. Als diese erfuhren, mit welchem Fahrzeug der 25-Jährige unterwegs war, schlug einer der Unbekannten mit einer Art Baseballschläger auf den Mann ein. Die Jugendlichen flohen zu Fuß in Richtung Escher Straße. Der Mann wurde durch den Angriff im Gesicht verletzt und wollte sich eigenständig in ärztliche Behandlung begeben. Ob ein Zusammenhang zwischen der Auseinandersetzung mit der Hundebesitzerin und den Jugendlichen besteht ist unklar.

Der Junge mit dem Schläger kann wie folgt beschrieben werden: 1,80 bis 1,85 Meter groß, er hatte dunkel blonde Haare. Er trug ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift "Köln" und eine dunkle Jacke oder Pullover.

Hinweise zu den Tätern oder dem Tathergang geben Sie bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim, Telefon: 02233-520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: