Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Weiterer Überfall nach Karnevalsfeier
Bergheim-Oberaußem

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einer Karnevalsfeier im "Bürgerhaus" wurde ein 19-jähriger Mann von einer Gruppe überfallen und mit einem Messer verletzt.

Der junge Mann besuchte die Karnevalsfeier im Bürgerhaus am Montagabend (20. Februar). Gegen 02.00 Uhr am Dienstagmorgen (21. Februar) verließ er diese. Auf dem Weg zum Parkplatz hinter der Halle wurde er von drei bis vier Männern angesprochen und bedrängt. Als er sich wehrte, stach einer der Männer zu und verletzte ihn am Arm. Er erlitt schwere Verletzungen, die noch in der Nacht eine Not-Operation erforderten. Am Mittwochmittag (22. Februar) suchte er eine Polizeiwache auf und erstattete Anzeige.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Ca. 25 Jahre alt, südländisches Aussehen, einer der Täter trug einen Kotelettenbart.

Die Polizei schließt einen Zusammenhang zu dem Raubüberfall auf einen 29-jährigen Mann nicht aus, der sich ebenfalls Montagnacht ereignete. (siehe hierzu Pressemeldung vom 22.02.2012- "Nach Karnevalsfeier ausgeraubt/ Bergheim Oberaußem".

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Bergheim in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: