Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nachbar vertrieb Diebe - Bergheim

POL-REK: Nachbar vertrieb Diebe - Bergheim
110

Bergheim (ots) - Die Nachbarschaftshilfe bewahrte den Hausbesitzer vor dem Eindringen der Einbrecher in sein Haus. Bitte rufen sie in solchen Fällen die Polizei über Notruf 110.

Am Donnerstag (19. Januar) um 13:30 Uhr bemerkte ein Nachbar auf der Bussardstraße drei jugendlich wirkende Einbrecher. Diese hatten versucht, am Nachbarhaus eine Tür aufzuhebeln. Weil ihnen das nicht gelang, warfen sie mit einem Stein eine Scheibe im Keller des Hauses ein. Das bemerkte der Nachbar. Er wurde aber von den Tätern gesehen und sie verschwanden in Richtung Sandstraße.

Ein weiterer Zeuge bemerkte etwas später die Unterhaltung dreier Jugendlicher auf dem Netto-Markt-Parkplatz. In dem Gespräch ging es offenbar um den misslungenen Einbruch. Die Ermittlungen zu den Jugendlichen, die nicht näher beschrieben werden können, dauern an.

Besonders die Nachbarschaft wird bei derartigen Wahrnehmungen gebeten, sofort und aus sicherer Distanz, die Polizei über Notruf 11 0 zu informieren.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: